Rasenmäher

Veröffentlicht in Gruppenspiele

Alle Judoka sind auf der Matte. Zwei Übunsleiter haben jeweils das Ende eines langen Seiles in der Hand und stehen auf unterschiedlen Mattenseiten. Das Seil ist so lang, wie die Matte breit ist. Nun hat der Übunsleiter zwei Kommandos. Ruft er "UNTEN" lassen die Übungsleiter das Seil locker auf den Boden und laufen auf die gegenüberliegene Mattenseite, damit das Seil mit der vollen Länge über den Mattenboden schleift.  Alle Judoka müssen dabei über das Seil springen. Ruft der Übungsleiter "OBEN", wird das Seil beim herüberlaufen auf Brusthöhe gehalten und alle Judoka müssen sich ducken.