„Hajime!“

Geschrieben von Lars Koltermann am .

„Hajime!“ Das war das Wort, welches am 14.12.2014 in der Sporthalle der Realschule sehr oft fiel, denn die Judoka des Selmer Judo Clubs feierten dort ihren Jahresabschluss.W14 1

In Form einer Judo-Safari, angelehnt an das Konzept des Deutschen Judobundes, haben Eltern und Trainer der Judoka eine Veranstaltung organisiert, bei der Sport, Kreativität und vor allem Spaß nicht zu kurz kamen. Sie fand in der Turnhalle der Sekundarschule statt, wo sich die Judoka in spannenden Wettkämpfen und kniffeligen Parcours messen konnten. In dem vielschichtigen Parcours konnten die Teilnehmer ihr Geschick und ihre Kletterkünste beweisen. Eine andere Aufgabe war es, sich im Schnelligkeitsrennen zu messen. Dies ging über drei Runden immer um zwei Turnkisten herum längs durch die Halle. Zur Kreativität wurden den Judoka mehrere Möglichkeiten eröffnet ihre Vorstellung von Judo und den Judo-Werten darzustellen. Dies konnte malerisch oder auch textlich erfolgen. Natürlich gehört zu einer Judo-Safari auch ein judobezogener Teil: das japanischen Turnier. Hier bekommt jeder die Chance die im Laufe des Jahres erlernten Fähigkeiten auf der Matte zu zeigen.

Die Punkte wurden aus allen Disziplinen, Kreativität, Sport und Kampf, zusammengezählt. Nach Altersgruppen eingeteilt wurde dann eine Bewertung durchgeführt, bei der als Belohnung für die Kinder Aufnäher für den Judo-Anzug warteten.  Die Kinder verdienten sich tolle 9 gelbe Kängurus, 21 rote Füchse, 9 grüne Schlangen, 6 blaue Adler, 5 braune Bären und 2 schwarze Panther.

Traditionell gehört zu einer Jahresabschlussfeier des Selmer Judo Club auch die Jahresbestenehrung dazu, um die Kampfleistungen der Judoka im vergangenen Jahr zu würdigen. Hervorragende Leistungen erbrachten dieses Jahr die beiden Erstplatzierten der Jungen und der Mädchen. Dimitrij Djadin und Sarah Simdorn können den Wanderpokal für ein Jahr mit nach Hause nehmen. Die weiteren ebenfalls erfolgreichen Kämpfer Daniel Meisner, Nikita Djadin, Kevin Werchau und Abdullatif Tarhan erhielten ebenfalls Pokale.

So endete die Jahresabschlussfeier des Selmer Judo Club. Die Bewertung aller Teilnehmer und auch der Eltern war einheitlich - es war für alle ein gelungenes Ereignis.

W14 6W14 7W14 3W14 2